VG-Wort Pixel

Kohlrabi gefüllt mit Spinat, Schafskäse und Schalotten

Lust auf leichte Küche? Dieses besonders kohlenhydratarme und trotzdem lecker-frische Rezept macht es euch ganz einfach.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten + 60 min Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Fettarm, Diät-Rezept, Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Kohlrabi

Gramm Gramm Spinat (frischer)

Gramm Gramm Schafskäse (oder Feta)

Zwiebel (Schalotte)

Knoblauchzehe

Ei

Becher Becher Sahne

Salz

Pfeffer

Muskat


Zubereitung

  1. Nachdem die Kohlrabis geschält wurden, quer aufschneiden und in leicht gesalzenem Waser ca 10 Minuten garen.
  2. Dann mit einem Grapefruit- oder Teelöffel eine möglichst große Mulde in die abgekühlten Kohlrabis schaben.
  3. Das Kohlrabifleisch beiseite stellen. Es wird später noch für die Soße gebraucht.
  4. Für die Füllung:

  5. Die Knoblauchzehe und Schalotte schälen, fein hacken und in Olivenöl glasig andünsten.
  6. Den Spinat waschen, trocken schleudern und mit der Schalotte und Knoblauch für 3 Minuten dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist.
  7. Den Spinat zerkleinern, mit dem zerbröselten Schafskäse und Eiern mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  8. Die Masse in die ausgehöhlten Kohlrabihälften geben und in eine feuerfeste Form setzen.
  9. Zur Soße:

  10. Das Kohlrabifleisch mit dem Kochwasser pürieren und mit Sahne, Pfeffer und evtl. noch etwas Salz abschmecken.
  11. Die Soße anschließend in die Gratinform gießen, bis der Kohlrabi gut 2 cm in der Soße steht.
  12. Bei 180°C ca. 30 Minuten im Ofen garen.
  13. Dazu passen Ofenkartoffeln:

  14. Kleine Kartoffeln bürsten, der Länge nach halbieren, auf ein leicht geöltes Backblech legen und mit Salz (oder Kräutersalz) bestreuen und für die gesamte Garzeit mit in den Ofen legen.

Hier gibt es noch mehr leckere Kohlrabi-Rezepte.


Mehr Rezepte