VG-Wort Pixel

Kohlrabi-Möhren-Salat mit Hähnchen

Kohlrabi-Möhren-Salat mit Hähnchen
Foto: Denise Gorenc
Dieser knackige Kohlrabi-Möhren-Salat mit Hähnchen überzeugt auf ganzer Linie: Die Speise ist eiweißreich, schnell zubereitet, kalorienarm und soo lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Kohlrabi (ca. 150 g)

1

Karotte

30

Gramm Gramm Wildkräutersalat

150

Gramm Gramm rote Johannisbeeren

4

EL EL Olivenöl

1

EL EL Weißweinessig

0.5

TL TL Dijon-Senf (mittelscharf)

2

TL TL Honig

Salz, Pfeffer

2

Hähnchenbrustfilets (mit Haut, à ca. 150 g)

Zubereitung

  1. Kohlrabi putzen, schälen, vierteln und mit einem Gemüsehobel in etwa 1-2 mm dünne Scheiben hobeln. Möhre putzen, schälen und ebenfalls dünn hobeln. Kräuter verlesen, abspülen und trocken schleudern.
  2. Johannisbeeren verlesen, abspülen und gut abtropfen lassen. 3 El Öl, Essig, Senf, Honig und die Hälfte der Johannisbeeren mit dem Stabmixer fein pürieren. Die restlichen Johannisbeeren zufügen und das Dressing mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Restliches Öl (1 El) in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets auf der Hautseite etwa 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze darin braten, dann wenden und weitere 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse, Kräuter und Dressing mischen, mit der Hähnchenbrust auf Tellern anrichten.
Warenkunde Rote Johannisbeeren enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Ihr Vitamin-C-Gehalt liegt sogar über dem von Zitronen. Damit der auch erhalten bleibt, die Früchte möglichst frisch und roh verzehren – lange Lagerzeiten und Hitze zerstören viele der Vitamine.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2022 erschienen.