Kohlroulade mit Rühreifüllung

Ähnlich lecker
KohlrouladeRouladeRühreiEierrezept
Zutaten
für Portionen
  • 1 Weißkohl (klein)
  • Salz
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 4 Stängel Thymian
  • 40 Gramm getrocknete Tomate (in Öl)
  • 6 Eier
  • 6 EL Schlagsahne
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 Gramm Butter (oder Margarine)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Vom Kohl den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Kohl in kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen. Herausnehmen, kalt abpülen und abtropfen lassen. Die 8 äußeren Blätter vorsichtig ablösen, eventuell den Kohl zwischendurch noch einmal kochen, damit sich die Blätter gut lösen. (Restlichen Kohlkopf eventuell für einen Salat verwenden.) Die dicke Mittelrippe der abgelösten Blätter flach schneiden.
  2. Petersilie, Basilkum und Thymian abspülen, trocken schütteln und fein hacken; einige Basilikumblätter zum Garnieren beiseite legen. Abgetropfte Tomaten in Streifen schneiden. Eier, Sahne und Kräuter verquirlen. Tomaten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Eiersahne in etwas heißem Fett in der geschlossenen Pfanne bei mittlerer Hitze stocken lassen. Herausnehmen. Die zweite Hälfte der Eiersahne genauso stocken lassen. Rührei in 8 Portioen teilen und auf die Kohlblätter geben. Fest zu Rouladen aufrollen.
  3. Kohlrouladen mit der Nahtstelle nach unten in einen Siebeinsatz über kochendem Wasser legen. Im geschlossenen Topf 15-20 Minuten dämpfen. Rouladen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf eine Platte stellen. Mit in Streifen geschnittenem Basilikum garnieren.
Tipp!

Die Rouladen schmecken mit Salzkartoffeln und Gorgonzolasoße. Oder kalt als Vorspeise oder Imbiss mit einer Kräuter-Vinaigrette.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!