VG-Wort Pixel

Kohlsalat mit Orange und Hüttenkäse

Kohlsalat_mit_Orange_und_Hüttenkäse.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Rosenkohl ist viel besser als sein Ruf. Er gilt als Fettkiller und verliert in der Kombination mit Porree, Tomaten, Orangen, Hüttenkäse und Pesto sein biederes Image.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

Gramm Gramm Lauch

300

Gramm Gramm TK-Rosenkohl

Salz

100

Gramm Gramm Kirschtomaten

1

Orange (300 g)

2

EL EL Rotweinessig

1

EL EL Senf (körnig)

1

EL EL Pesto (Glas)

Cayennepfeffer

250

Gramm Gramm Frischkäse (körnig, 3,9 % Fett; z. B. von Gervais)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Porree in 1 cm dicke Ringe schneiden.
  2. Rosenkohl in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Porree die letzten 2 Minuten zugeben. Gemüse abgießen und kalt abspülen.
  3. Tomaten abspülen und halbieren.
  4. Orange halbieren. Eine Hälfte so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die zweite Hälfte auspressen.
  5. Orangensaft, Essig, Senf und Pesto verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Alle Salatzutaten mischen und mit Frischkäse anrichten. Salat mit Orangen-Senfsoße beträufeln.
Tipp Dazu: 2 Scheiben geröstetes Vollkornbrot à 40 g