Kokos-Bananen-Rolle

Zutaten

Stück

Biskuit:

  • 80 Gramm Kokosflocken
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Zucker (für das Geschirrtuch)

Füllung:

  • 6 Blätter Gelatine (weiß)
  • 400 Gramm Bananenjoghurt
  • 2 EL Zitronensaft (nach Geschmack)
  • 50 Gramm Bananenchips
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 2 EL Puderzucker
  • Schokobananen (zum Verzieren)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten, sie dürfen nicht anbrennen. Sofort auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Eier trennen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr steif schlagen. Eigelbcreme, Eischnee, Mehl, Stärke und die Kokosflocken vorsichtig mit einem Schneebesen verrühren.
  2. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und sofort etwa 15-20 Minuten hellbraun backen. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und die Biskuitplatte darauf stürzen. Sofort das Papier abziehen und den Teig mit dem Geschirrtuch aufrollen, so auskühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Bananenjoghurt mit Zitronensaft abschmecken. Die Bananenchips fein hacken und zum Joghurt geben. Die Gelatine und 2 EL Wasser in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie aufgelöst ist (nicht kochen). Etwas Joghurt unter die Gelatine rühren, diese Mischung dann unter den restlichen Bananenjoghurt ziehen. Mischung kalt stellen. Die Schlagsahne steif schlagen. Wenn die Joghurtcreme beginnt, fest zu werden, die Sahne unterziehen. Die Creme wieder kalt stellen.
  2. Die Biskuitplatte abrollen und mit der Creme bestreichen. Biskuitplatte mit der Füllung aufrollen, kalt stellen und ganz fest werden lassen. Die Biskuitrolle vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben, eventuell mit Schokobananen und Kokosflocken verzieren.

Tipp!

Noch mehr leckere Rezepte für Osterkuchen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

kokos-bananen-rolle.jpg
Kokos-Bananen-Rolle

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden