VG-Wort Pixel

Kokos-Curry-Risotto

Kokos-Curry-Risotto
Foto: Celia Blum
Das Kokos-Curry-Risotto ist zum Verlieben! Es ist in 30 Minuten servierbereit, braucht nur wenige Zutaten und schmeckt soo gut!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen
240

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

60

Milliliter Milliliter Kokosmilch

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

2

TL TL Butter

80

Gramm Gramm Risottoreis

2

TL TL Currypulver (mild)

300

Gramm Gramm Fenchel (siehe Warenkunde)

1

rote Zwiebel (ca. 80 g)

1

EL EL Olivenöl

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

1

Orange

25

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brühe und Kokosmilch aufkochen. Schalotte und Knoblauch fein wür-feln. Butter in einem Topf erhitzen, beides darin 2 Minuten andünsten. Reis und Currypulver zufügen und 2 Minuten dünsten. Nach und nach die Brühemischung zugießen, bei kleiner Hitze kochen lassen, bis der Reis gar ist. Gelegentlich umrühren.
  2. Fenchel putzen, das Grün dabei aufheben, Strunk entfernen. Fenchel in 1 cm breite Streifen, Zwiebel in 3 mm Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, beides darin 4 Minuten anbraten, salzen, pfeffern.
  3. Orange dick schälen und die Filets auslösen. Parmesan unters Risotto rühren, mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Das Risotto anrichten. Gemüse, Orangenfilets und Fenchelgrün daraufgeben.
Warenkunde  Fenchel ist reich an Kalzium, Folsäure, Eisen und Magnesium und enthält zudem die Vita-mine C (doppelt so viel wie Orangen), B und E.

Dieses Rezept ist in Heft 21/2021 erschienen