VG-Wort Pixel

Kokos-Engel

kokosengel-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Teig:

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Kokosraspeln (fein)

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Zucker

Eigelb

Prise Prisen Salz

Mehl (zum Ausrollen)

Deko:

EL EL Milch

Gramm Gramm Kokosraspeln

Gramm Gramm Zuckerstreusel (rosa)


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Kokosraspeln, Mehl, Zucker, Eigelb und Salz zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Fladen formen und für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl etwa 1/2 cm dick ausrollen und mit einem Keksausstecher etwa 20 Engel (etwa 8 cm groß) daraus ausstechen. Die Kekse auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  4. Für die Deko:

  5. Die Plätzchen mit Milch bestreichen und mit den Kokosraspeln und den Zuckerstreuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 8–10 Minuten backen. Die Plätzchen am besten mit einer Palette vorsichtig vom Backblech nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Die vollständig abgekühlten Engel in einer Blechdose aufbewahren.
Tipp Im Handel gibt es je nach Hersteller sehr feine und etwas gröbere Kokosflocken. Je feiner die Flocken geraspelt wurden, um so mehr Feuchtigkeit nehmen sie auf. Bei feinen Flocken kann Teig bröckelig werden. Dann am besten etwas Wasser unterkneten und den Teig wie beschrieben weiterverarbeiten.

Weitere leckere Keksrezepte und weitere Mürbeteigplätzchen. Denn Mürbeteig ist beim Plätzchen backen ein hervorragender Helfer: einfach zuzubereiten und extrem vielseitig.


Mehr Rezepte