VG-Wort Pixel

Kokos-Panna-Cotta

Kokos-Panna-Cotta
Foto: Ulrike Holsten
Ingwer und Kokos machen aus einer einfachen Panna Cotta ein exotisches Dessert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Panna-Cotta:

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 65 g)

Gramm Gramm Palmzucker (Asialaden; ersatzweise Rohrzucker)

Dose Dosen Kokosmilch (400 ml)

Gramm Gramm Schlagsahne

Blatt Blätter weiße Gelatine

Minze-Pesto:

Gramm Gramm Mandelblätter

Bund Bund Minze

EL EL Limettensirup

EL EL Öl

Prise Prisen Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Panna cotta:

  2. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und grob zerstoßen. Den Palmzucker grob hacken. Ingwer, Kokosmilch, Sahne und Palmzucker aufkochen. Etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Ingwer-Kokos-Sahne durchein Sieb gießen und 5 Minuten abkühlen lassen. Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der Sahne auflösen.
  3. Eine Kasten- oder Terrinenform (750 ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Mit Frischhaltefolie auslegen. Sahne einfüllen. Zugedeckt für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  4. Für das Minze-Pesto:

  5. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Minze abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Je 1 EL Mandeln und Minze beiseite stellen. Restliche Mandeln, Minze und Limettensirup mit den Stabmixer fein pürieren. Öl nach und nach untermischen. Restliche Mandeln und Minze grob hacken und mit Salz verrühren.
  6. Die Panna cotta vorsichtig stürzen und die Frischhaltefolie abziehen. Panna cotta in Scheiben schneiden und mit dem Pesto servieren. Die Mandel-Mischung darüber streuen.
Tipp Kokosmilch selber machen. Dafür je 250 g Sahne und Milch zusammen mit 75 g Kokosflocken aufkochen und durchsieben.