VG-Wort Pixel

Kokos-Schoko-Küchlein (glutenfrei)

Kokos-Schoko-Küchlein (glutenfrei)
Foto: Thomas Neckermann
Die Kokos-Schoko-Küchlein sind glutenfrei und besitzen ein Orange-Pistazie-Krönchen. Tipp: Eine Metalldose mit Seidenpapier auslegen, Kokosraspel reinschneien lassen und die Kleinen hineinlegen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Teig

250

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

175

Gramm Gramm Bio-Kokosöl (nativ)

100

Gramm Gramm Datteln (getrocknet; ohne Stein)

5

Bio-Eier

125

Gramm Gramm Rohrohrzucker

0.5

TL TL Bourbon Vanillepulver (gemahlen)

80

Gramm Gramm Kekse (und Kuchen Mix, glutenfreie Mehlmischung aus dem Reformhaus)

100

Gramm Gramm Bio-Kokosnussraspel

1

Prise Prisen Salz

12

TL TL Orangenlikör (oder Orangensaft)

Fett ( für die Förmchen)

Deko

150

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

1

kandierte Orange (in Scheiben)

1

EL EL Pistazien (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig die Schokolade hacken und zusammen mit dem Ko­kosöl in eine Metallschüssel geben. Über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen, dabei nicht zu heiß werden lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Die Datteln sehr fein hacken. Eier trennen und das Eiweiß in einer sau­ beren Schüssel kalt stellen. Rohrohr­zucker, Eigelb und die restlichen ganzen Eier mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Die flüssige Schokoladenmischung unterrühren. Datteln, Vanille, Mehl­mischung und Kokosraspel dazugeben und ebenfalls unterrühren.
  4. Eiweiß und Salz steif schlagen. Etwa 1/3 vom Eischnee unter den Teig rühren, dann den Rest vorsichtig unterheben. Den Teig in die gefetteten Mulden einer Mini-­Gugelhupf­-Form füllen. Etwa 20-25 Minuten im heißen Backofen backen.
  5. Die Küchlein in den Förmchen etwas abkühlen lassen. Dann mit einem Schaschlikstäbchen mehrmals einste­chen und jeweils 1 TL Orangen­likör darüberträufeln. Küchlein aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  6. Für die Deko die Schokolade hacken, in eine Metallschüssel geben und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Kandierte Orange fein würfeln. Die Küchlein mit etwas flüssiger Schokolade, Pistazien­ kernen und Orangenwürfeln verzieren. Trocknen lassen. In gut schließenden Dosen verpackt, halten sich die Küchlein etwa eine Woche.
Tipp Mini-Gugelhupf-Formen findet ihr in gut sortierten Haushaltswarenläden oder online.