Kokosmakronen mit Oblaten

Kokosmakronen mit Oblaten sind ein Klassiker in der Weihnachtsbackstube. Wir zeigen, wie sie euch ganz einfach gelingen.

Zutaten

Stück

  • 3 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Kokosraspeln
  • 40 Oblaten
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

30 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Eiweiß und Salz mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Puderzucker und Vanillezucker dazugeben und zu Eischnee schlagen. Kokosraspeln unter den Eischnee heben.
  2. Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Bleck auslegen und jeweils etwa 1 TL der Makronenmasse darauf verteilen.
  3. Bei 160 Grad etwa 12 Minuten backen bis die Kokosmakronen leicht bräunlich sind.

Tipp!

Wer mag, kann die Makronen auch mit Schokoladenguss überziehen.

Bei uns findet ihr viele weitere Rezepte für Weihnachtsplätzchen und für Kokosmakronen. Ein leckeres Plätzchen-Rezept ist zum Beispiel unser Spritzgebäck. Außerdem haben wir noch mehr Ideen zum Plätzchen ausstechen und Plätzchen verzieren. Für zusätzliche Inspiration könnt ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand vorbeischauen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kokosmakronen mit Oblaten
Kokosmakronen mit Oblaten

Kokosmakronen mit Oblaten sind ein Klassiker in der Weihnachtsbackstube. Wir zeigen, wie sie euch ganz einfach gelingen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden