Kokosmarinade

Wenn ihr Kalb, Geflügel oder Schweinefleisch grillen wollt, ist die Kokos-Marinade genau das Richtige. Ingwer, Kreuzkümmel und Chili machen's schön exotisch, aber durch die milde Kokosmilch wird's nicht zu scharf.

Zutaten

Portion

  • 1 rote Paprika
  • 30 Gramm Ingwer (frisch)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)
  • 2,5 EL Limettensaft
  • 1 TL Chiliflocken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 400 Milliliter Kokosmilch (aus der Dose)
  • Meersalz (fein)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Paprikaschote vierteln, entkernen und abspülen. Paprika auf einer Reibe grob raspeln. Ingwer schälen und fein reiben. Paprika, Ingwer, Kreuzkümmel, Limettensaft, Chili und Lorbeer mit der Kokosmilch verrühren. Mit Salz würzen.

Tipp!

Ergibt etwa 600 ml Marinade. Die Nährwertangaben beziehen sich auf das gesamte Rezept.

Die Marinade eignet sich besonders gut für helles Fleisch (Kalb, Geflügel, Schwein).
 

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!