VG-Wort Pixel

Kokossuppe (Tom Kha)

Kokossuppe (Tom Kha)
Foto: Patrick Brown
Aromatisches aus den Garküchen Thailands: Die Kokossuppe wird mit Calamari- oder Hühnerfleisch gemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stängel Stängel Zitronengras

Limettenblätter (Kaffir)

Gramm Gramm Galgant

Chilis

Milliliter Milliliter Hühnerfond

Milliliter Milliliter Kokosmilch

EL EL Fischsauce

EL EL Limettensaft

TL TL Zucker

EL EL Weißweinessig

Gramm Gramm Calamari (Ringe, frisch oder TK)

Bund Bund Koriander

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Zitronengras putzen, abspülen und dritteln. Die Stängel dabei etwas flach drücken, dann geben sie mehr Aroma ab. Kaffirblätter abspülen. Galgant schälen und in dünnere Scheiben schneiden. Chilischoten abspülen, halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Alles mit Fond und Kokosmilch aufkochen. Etwa 10 Minuten bei starker Hitze einkochen.
  2. Zitronengras herausnehmen und die Suppe mit Fischsoße, Limettensaft, Zucker und Essig abschmecken. Wieder aufkochen, Calamari-Ringe hineingeben und etwa 3 Minuten kochen.
  3. Koriander abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Die Suppe damit bestreuen.
Tipp Statt Calamari-Ringe Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden und 8–10 Minuten in der Suppe kochen.

Kaffirblätter und Galgant geben das Aroma und werden nicht mitgegessen.

Thai-Rezepte - authentisch wie aus Thailand
Warenkunde Galgant ist die Wurzel der Galgantpflanze (aus China), der Geschmack erinnert an Ingwer.