VG-Wort Pixel

Kopfsalat-Creme-Suppe mit Ajvar

Kopfsalat-Creme-Suppe mit Ajvar
Foto: Thomas Neckermann
Ajvar ist eine milde Paprikacreme, mit der wir die Kopfsalat-Creme-Suppe garnieren. Die Suppe ist schnell gemacht und eignet sich bestens als Vorspeise.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 170 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopfsalat (etwa 250 g)

Schalotten

EL EL Butterschmalz

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Schmand

TL TL Ajvar (milde Paprikacreme)


Zubereitung

  1. Den Kopfsalat putzen, die Blätter abspülen und grob zerschneiden (dabei ein paar kleine Herzblätter für die Deko aufheben). Schalotten abziehen und fein würfeln.
  2. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Schalotten goldbraun anbraten. Kopfsalat dazugeben, Deckel schließen und den Salat nur kurz zusammenfallen lassen (Kopfsalat wird beim Erhitzen schnell braun).
  3. Brühe und Sahne zum Salat gießen und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Den Salat in der Brühe mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Suppe in vorgewärmte Suppentassen/Bowls geben. Schmand glatt rühren und jeweils 1 TL davon und ½ TL Ajvar auf die Suppe geben.
  5. Die Suppe mit in Streifen geschnittenen Salatherzblättern bestreuen und servieren.
Tipp Dazu Sesam-Bagel.