VG-Wort Pixel

Kopfsalatherzen mit Rhabarber und Geflügelleber

Kopfsalatherzen mit Rhabarber und Geflügelleber
Foto: Thomas Neckermann
Ein knackiger Salat kombiniert mit saftiger Geflügelleber und erfrischendem Rhabarber. So ist der Frühling zum Greifen nahe!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopfsalatherzen (oder Romanesco-Salatherzen)

Gramm Gramm Rhabarber (rot)

TL TL Senfkörner

EL EL Zucker

EL EL Öl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Geflügelleber

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salatherzen putzen, halbieren, abspülen und gut abtropfen lassen. Von den Rhabarberstangen die Enden abschneiden. Stangen abspülen, je nach Länge halbieren oder dritteln und die Stangen in lange Streifen schneiden.
  2. Senfkörner im Mörser zerstoßen. Senfsaat, 3 EL Wasser und Zucker in einer kleinen Pfanne aufkochen. Rhabarberstreifen darin kurz dünsten. Rhabarberstreifen aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. Den Sud und Öl mit einer Gabel zu einer Salatsauce verschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Leber abspülen, trocken rupfen und Häutchen entfernen. Mehl auf einen kleinen Teller geben, die Leber darin wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Leber darin kurz rundum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Salatherzen, Rhabarber, Soße und Leber auf Portionstellern anrichten.
Tipp Dazu: Pizzabrot oder Ciabatta.

Mehr Rhabarber-Rezepte findet ihr bei uns.