VG-Wort Pixel

Korkenzieher-Pasta mit Chili-Croutons

Korkenzieher-Pasta mit Chili-Croutons
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprikas (je 1 rote, orange und gelbe)

Bund Bund Thymian

Knoblauchzehen

Sardellenfilets (in Salz eingelegt, aus dem Glas)

Gramm Gramm Bandnudeln (gewellt, Fusilli lunghi)

Salz

EL EL Olivenöl

EL EL eingelegte Kapernäpfel (aus dem Glas)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Scheibe Scheiben Toastbrote

EL EL Chiliöl (Feinkostladen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Grill vorheizen oder den Backofen auf die höchste Stufe schalten. Paprika vierteln, putzen, abspülen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter den Grill schieben und backen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika in einem Gefrierbeutel abkühlen lassen, dann die Haut abziehen. Paprika in kurze Streifen schneiden.
  2. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Anchovisfilets abspülen und fein würfeln. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Thymian darin andünsten. Anchovis, Paprika und abgetropfte Kapernäpfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Toastbrot entrinden. Toastbrotscheiben zerzupfen. Das Chiliöl in einer Pfanne erhitzen und die Toaststückchen darin knusprig braten. Mit Salz abschmecken. Nudeln auf eine Platte geben und mit der Paprikamischung und den Chili-Croûtons anrichten. Sofort servieren.
Tipp Dazu Parmesan-Käse. Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick

Mehr Rezepte