VG-Wort Pixel

Kräuter-Nudeln mit Sardinen

Kräuter-Nudeln mit Sardinen
Foto: Thomas Neckermann
Die "schnelle Nudel" kann auch fein – mit gerösteten Mandelblättchen, Minze und Petersilie. Und in rekordverdächtigen 15 Minuten steht alles auf dem Tisch!
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Mandelblätter

Knoblauchzehe

TL TL Öl

Bund Bund Dill (klein)

Bund Bund glatte Petersilie (klein)

Bund Bund Minze (klein)

Dose Dosen Sardinen (in Öl; à 88 g Abtropfgewicht)

rote Chili (klein)

Gramm Gramm Nudeln

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten, dann herausnehmen. Den Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden und in 1 TL Öl kurz braten. Die Kräuter abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Die Sardinen abgießen, dabei das Öl auffangen. Die Chilischote abspülen, trocken tupfen, putzen und in sehr dünne Ringe schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und eine Kelle Kochwasser (etwa 100 ml) zurück in den heißen Topf mit den Nudeln geben. Die Kräuter, den Knoblauch, Chili, Sardinen und etwas Sardinenöl kurz untermischen. Zum Schluss die Mandelblättchen über die Nudeln streuen.

Mehr Rezepte