Kräuter-Omelette

Schnell und sättigend ist das Omelett zu jeder Tageszeit — mit den Kräutern wird es lecker würzig.

Zutaten

Portionen

  • 0,3 Bund Zitronenmelisse
  • 0,5 Bund Kerbel
  • 1 Beet Kresse
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 Bio-Eier (frisch)
  • 4 EL Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Butter
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Melisse und Kerbel abspülen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und nicht zu fein hacken. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden, alle Kräuter mischen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in Ringe schneiden.
  2. Eier, Sahne, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel gründlich verquirlen.
  3. Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Lauchzwiebelringe kurz darin andünsten. Die Eimischung hineingeben, mit dem Pfannenwender locker zusammenschieben und fest werden (stocken) lassen. Wenn das Ei nur noch an der Oberfläche glänzt, mit den vorbereiteten Kräutern bestreuen. Sofort servieren.

Hier findet ihr weitere leckere schnelle Rezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2017 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!