Kräuter-Pesto

Zutaten

Gläser

  • 200 Gramm Kräuter (gemischt, z. B. Sauerampfer, Löwenzahn, Pimpernell, Schnittlauch)
  • 3 EL Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Sbrinz (schweizer Hartkäse, z. B. von Emmi; oder Pecorino)
  • Salz
  • 130 Gramm Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kräuter abspülen, ganz trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett ganz leicht anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Den Käse fein reiben.
  2. Kräuter, Mandeln, Knoblauch, Käse und Salz in einen Mixer geben. Das Olivenöl dazugießen und so lange zerkleinern, bis eine geschmeidige noch leicht stückige Paste entstanden ist.
  3. Das Kräuter-Pesto randvoll in saubere, kochend heiß ausgespülte Schraub- oder Einmachgläser füllen. Die Gläser sofort fest verschließen. Das Pesto hält sich im Kühlschrank etwa 1 Woche.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Statt Parmesan und Pinienkernen nehmen wir Mandeln und Sbrinz ? sehr lecker! Zum Rezept: Kräuter-Pesto Zu Flaschentomaten und Chili kommt - ganz raffiniert - ein Schuss Sojasoße. Zum Rezept:  Arrabbiata-Pesto
Kräuter-Pesto

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden