VG-Wort Pixel

Kräuter-Rührei mit Pilzen

Kräuter-Rührei mit Pilzen
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Rührei mit Kräutern passt als Frühstück oder als Hauptgericht. Mit dabei: Champignons und Kräuterseitlinge.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Champignons

Gramm Gramm Kräuterseitlinge

Bio-Eier

EL EL Schlagsahne (oder Milch)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen (Kumin); evtl.)

Bund Bund Schnittlauch

Stängel Stängel Kerbel

EL EL Butter (zum Braten)

Baguettebrötchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pilze putzen und je nach Größe etwas kleiner schneiden. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und eventuell Kreuzkümmel verrühren.
  2. Kräuter abspülen, trocknen und klein schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin bei starker Hitze braun anbraten, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Pilze herausnehmen und warm stellen.
  3. Verquirlte Eier in die Pfanne gießen, bei kleiner Hitze fest werden (stocken) lassen und dabei mit einem Pfannenwender langsam vom Rand zur Mitte hin zusammenschieben. Das Rührei sollte fest, oben aber noch leicht cremig sein. Die Kräuter, bis auf etwas für die Deko, über das Rührei streuen.
  4. Brötchen halbieren, mit der restlichen Butter bestreichen und die gebutterte Seite in einer heißen Pfanne kurz goldbraun braten. Auf 2 Teller legen und je die Hälfte des Rühreis daraufgeben. Restliche Pilze und Kräuter darüberstreuen.
Tipp Eier-Rezepte: Eine Hymne auf das Ei

Mehr Rezepte