VG-Wort Pixel

Kräutergemüse mit Saibling im Glas

Kräutergemüse mit Saibling im Glas
Foto: Knut Koops
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

Gramm Gramm Kohlrabi

Gramm Gramm Karotte (jung)

Gramm Gramm Kirschtomate

Bund Bund Dill

Saiblingsfilet (ohne Haut, à 120 g)

Meersalz

Pfeffer (grob gestoßen)

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Fischfond (aus dem Glas)

EL EL Zitronensaft


Zubereitung

  1. Zucchini putzen und abspülen. Kohlrabi schälen, Karotten gründlich unter fließendem Wasser abbürsten oder dünn schälen. Das geputzte Gemüse der Länge nach auf einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Kirschtomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und häuten. Dill abspülen, trocken schütteln und in feine Ästchen zupfen. Saiblingsfilets abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und eventuell letzte Gräten entfernen. Die Saiblingsfilets in Stücke teilen.
  2. Gemüsestreifen, Tomaten, Dill und Fischstücke auf 4 gut verschließbare Gläser verteilen. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Fischfond und Zitronensaft darüberträufeln. Die Gläser fest verschließen. In einem großen Topf so viel Wasser aufkochen, dass die Gläser etwa zu 2/3 im Wasser stehen. Gläser nebeneinander in das kochende Wasser stellen und bei kleiner Hitze etwa 20-25 Minuten gerade eben kochen lassen.
Tipp Anstelle des angegebenen Gemüses schmecken auch gut Zuckererbsenschoten und gepalte Erbsen mit etwas Minze und mit Puderzucker bestäubt.

Dazu: Bauernbrot mit Butter.

Gemüsegerichte: Quer durch den Garten

Mehr Rezepte