VG-Wort Pixel

Kräutermarinade mit Cola

kraeuter-marinade-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Damit das Fleisch schön zart wird, braucht eine Marinade Säure. Diesmal bringt das Team der BRIGITTE-Versuchsküche eine ungewöhnliche Säurequelle ins Rezept: Cola! Die Marinade ist besonders für dunkles Fleisch wie Rind, Lamm oder Wild geeignet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 755 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
1
Portion

Bund Bund Zitronenthymian

Dose Dosen Cola (330 ml)

EL EL Zitronensaft

EL EL Öl

Meersalz (fein)

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Zitronenthymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen so gut wie möglich abstreifen. Mit Cola, Zitronensaft und Öl verrühren. Salzen und pfeffern.
Tipp Ergibt etwa 450 ml Marinade. Die Nährwertangaben beziehen sich auf das gesamte Rezept.

Gut für dunkles Fleisch (Rind, Lamm, Wild)!

Wir zeigen euch, wie ihr Grillmarinade selber machen könnt und haben noch ein Rezept für leckere Kräutermarinade für euch.


Mehr Rezepte