VG-Wort Pixel

Kräutersaitling-Zucchini-Spieß

Kräutersaitling-Zucchini-Spieß
Foto: Thomas Neckermann
Feine Kräutersaitlinge und dünn geschnittene Zucchini werden aufgespießt, dann kommen sie für einige Minuten auf den Grill – vegetarisch lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 85 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zucchini (klein, 300g)

Salz

Gramm Gramm Kräuterseitling

Olivenöl (zum Bestreichen)

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Zucchini putzen und abspülen. Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben hobeln und in sprudelndem Salzwasser 1 Minute kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Pilze putzen: den Stiel knapp abschneiden und den Hut eventuell mit einem Tuch abreiben.
  3. Zucchinischeiben einzeln aufrollen und im Wechsel mit den Pilzen auf lange Spieße stecken. Spieße mit Öl bestreichen und unter mehrfachem Wenden etwa 6-8 Minuten grillen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp 24 Grillrezepte für Gourmets

Mehr Rezepte