VG-Wort Pixel

Kräuterseitling-Möhren-Salat mit Ziegenkäse-Praline

Kräuterseitling-Möhren-Salat mit Ziegenkäse-Praline
Foto: Bruno Schröder
Der Kräuterseitling-Möhren-Salat mit Ziegenkäse-Praline ist in 25 Minuten zubereitet und benötigt nur wenige Zutaten – genial, oder?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen
200

Gramm Gramm Karotten

200

Gramm Gramm Kräuterseitlinge (groß)

Salz, Pfeffer

1

EL EL Sonnenblumenkerne

30

Gramm Gramm Pumpernickel

80

Gramm Gramm Ziegenfrischkäsetaler

8

Stiel Stiele Kerbel

2

EL EL Olivenöl

1

EL EL Weißweinessig


Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen, mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Pilze putzen, in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Pilze ohne Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 2 Minuten braten, salzen und pfeffern.
  2. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Pumpernickel im Blitzhacker fein mixen und die Brösel auf einen Teller geben. Ziegenkäsetaler in einer Schale am besten mit einer Gabel fein zerdrücken, dann mit den Händen aus der Käsemasse 8 gleich große Kugeln formen und in den Pumpernickelbröseln wälzen.
  3. Kerbel abspülen, trocknen, Blätter abzupfen. 8 Blättchen für die Deko beiseitelegen, restlichen Kerbel fein schneiden. Möhren, Pilze, Sonnenblumenkerne, Öl, Essig und geschnittenen Kerbel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat und Ziegenkäse-Pralinen anrichten, mit den restlichen Kerbelblättern dekorieren und servieren.
Warenkunde Kräuterseitlinge enthalten kaum Fett, dafür Eiweiß und die fürs Nervensystem guten Vitamine B3 und B5. Zudem liefern sie reichlich Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2022 erschienen.