VG-Wort Pixel

Kräutersuppe

Kräutersuppe
Foto: Thomas Neckermann
Spinat, Kresse und Kartoffeln geben hier den Ton an und werden in einer cremigen Kräutersuppe vereint.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Low Carb, Kalorienarm

Pro Portion

Energie: 215 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kartoffel

Gramm Gramm Schalotte

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (Oder Gemüsefond)

Gramm Gramm Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch geriebene Muskatnuss)

Gramm Gramm Spinat (junger Spinat; Spinatsalat)

Beet Beete Gartenkresse

TL TL Zitronensaft


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, grob würfeln und trocken tupfen. Schalotten abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Kartoffeln und Schalotten darin kurz glasig dünsten. Mit Brühe und Sahne auffüllen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit halb geöffnetem Deckel etwa15–20 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen den Spinat verlesen, abspülen, abtropfen lassen und trocken schleudern. Die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden.
  3. Spinatblätter in die Suppe geben, aufkochen und kurz zusammenfallen lassen. Suppe mit dem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine fein pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken, anrichten und mit Kresse bestreut servieren.
Tipp Dazu passt geröstetes Weißbrot.

Hier findet ihr weitere schnelle Suppenrezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2017 erschienen.


Mehr Rezepte