VG-Wort Pixel

Kräutersuppe mit Schinken-Croûtons

Kräutersuppe mit Schinken-Croûtons
Foto: Thomas Neckermann
Kross angebratene Schinkenwürfel verpassen dem leichten Süppchen mit Kerbel, Basilikum und Petersilie eine herzhafte Note.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

500

Gramm Gramm Kartoffeln (mehlig kochend)

3

EL EL Öl

800

Milliliter Milliliter Gemüsefond (oder -brühe)

50

Gramm Gramm Katenschinken (fein gewürfelt)

150

Gramm Gramm Schlagsahne

0.5

Bund Bund Kerbel

0.5

Bund Bund Basilikum

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

Salz

Cayennepfeffer

1.5

TL TL Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, abspülen und nur grob würfeln.
  2. Kartoffeln, Zwiebel, Lauchzwiebeln und Knoblauch in 2 EL heißem Öl glasig dünsten. Den Fond dazugießen und zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  3. Schinkenwürfel in einer kleinen beschichteten Pfanne im restlichen Öl kross ausbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Suppe am besten durch die flotte Lotte drehen oder mit einem Stabmixer pürieren. Sahne unterrühren, Suppe nicht mehr kochen lassen.
  5. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln, bis auf ein paar Blättchen fein hacken und in die Suppe rühren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Schinkenwürfel hineinstreuen und mit den restlichen Kräutern garnieren.