Kraftbrühe mit Paprikapüree

Kraftbrühe mit Paprikapüree
Foto: Klaus Willenbrock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprikas (groß)

Knoblauchzehen

Bund Bund glatte Petersilie

Salz

Liter Liter Brühe (Rinderfond, Lammfond oder Hühnerbrühe)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten halbieren und putzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Minuten backen, bis die Haut Blasen wirft. Die ungeschälten Knoblauchzehen etwa 20 Minuten mitbacken, bis sie braun sind. Knoblauch aus der Haut drücken. Paprikaschoten in einem verschlossenen Gefrierbeutel abkühlen lassen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Die Haut von den Paprikaschoten abziehen. Paprika und Knoblauch im Blitzhacker pürieren und mit Salz abschmecken. Die Brühe erhitzen. Das Paprikapüree erwärmen und jeweils einen Esslöffel Püree abstechen und in Suppenteller setzen. Rinderbrühe in die Teller geben und mit Petersilie bestreut servieren.