VG-Wort Pixel

Krautnudeln

Krautnudeln
Foto: zoryanchik/Shutterstock
Krautnudeln sind ein leckeres Wintergericht, das in nur 45 Minuten auf dem Tisch steht! Wir zeigen euch eine vegetarische Variante, ihr könnt sie aber auch mit Speck verfeinern.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Kopf Köpfe Weißkohl

Öl

Kümmel

Salz, Pfeffer

Gramm Gramm Bandnudeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Krautnudeln zunächst die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Weißkohl waschen und in Streifen schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Anschließend bei mittlerer Hitze den Kohl hinzufügen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und mindestens 20 Minuten schmoren bis er bissfest ist.
  3. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Danach abgießen und zum Weißkohl geben. So lange braten, bis die Krautnudeln goldbraun gefärbt sind.
Tipp Wenn es nicht vegetarisch sein muss, könnt ihr die Krautnudeln auch mit gebratenem Speck servieren.