VG-Wort Pixel

Krautsalat mit Putenbrust

krautsalat-fs.jpg
Foto: Sebastian Doerk
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Weißkohl

EL EL Weißweinessig

EL EL Öl

TL TL Kümmel

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Packung Packungen Schinken (in Würfel, 150g)


Zubereitung

  1. Weißkohl putzen, vierteln, den harten Strunk entfernen und die Kohlviertel in dünne Streifen schneiden, das geht gut mit einem Gemüsehobel. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Kohlstreifen hineingeben und einmal aufkochen lassen. In ein Sieb abgießen und den Kohl mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen, eventuell noch ein bisschen ausdrücken.
  2. Essig, Öl, Kümmel, Salz, Pfeffer und Zucker in eine große Schüssel geben. Die Kohlstreifen hineingeben, gut mischen und mindestens 2 Stunden lang abgedeckt ziehen lassen. Die Schinkenwürfel in einer Pfanne langsam bei kleiner Hitze knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und kurz vor dem Servieren unter den Krautsalat mischen. Nochmals abschmecken und servieren.
Tipp Durch das Aufkochen der Krautstreifen wird der Kohl schön mürbe. Den gleichen Effekt erreicht man, wenn das rohe Kraut richtig lange gestampft wird, um seine Zellstruktur zu zerstören.

Brotzeit-Rezepte - perfekt für den Biergarten