VG-Wort Pixel

Kürbis-Dessert: Kabak Tatlisi

Kürbis-Dessert auf einem Teller
Foto: Alp Aksoy / Shutterstock
Bei Kabak Tatlisi handelt es sich um ein türkisches Kürbis-Dessert, das mit Sesampaste und Walnüssen zubereitet wird. Ein echter Gaumenschmaus!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Low Carb, Vegetarisch, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Hokkaido (oder Butternut-Kürbis)

300

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Tahini (Sesampaste)

200

Gramm Gramm Walnüsse


Zubereitung

  1. Zunächst den Kürbis schälen, halbieren und entkernen. Die Kerne müssen nicht weggeworfen werden (s. Tipp). Dann den Kürbis würfeln.
  2. Kürbis mit etwas Wasser, Zucker und Vanillezucker für etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen bis das Kürbisfleisch weich ist.
  3. Das Kürbis-Dessert abkühlen lassen und auf einem Teller anrichten. Die Sesampaste darüber träufeln und mit gehackten Walnüssen garnieren.
Tipp Man kann ganz leicht die Kürbiskerne rösten und ebenfalls als Topping für das Kürbis-Dessert verwenden.

Weitere Rezepte mit Kürbis gibt es hier. Wie wäre es zum Beispiel mit unserem leckeren Kürbis-Käsekuchen.