Kürbis-Frittata mit Kräutern

Ähnlich lecker
FrittataOmelettKürbisHerbstrezepteDiätrezeptEierrezept
Zutaten
für Portion
  • 150 Gramm Hokkaido
  • 1 Schalotte (lila)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stängel Petersilie (glatt)
  • 1 TL Thymianblätter
  • 3 EL Bio-Gemüsebrühe
  • 1 TL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Bio-Eier (Größe M)
  • 1 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 30 Gramm Feldsalat
  • 1 Scheibe Vollkornsandwichbrot
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  2. Kürbis fein würfeln. Schalotten und Knoblauch fein hacken. Petersilie sehr fein schneiden.
  3. In einer beschichteten Pfanne Kürbiswürfel, Schalotten, Knoblauch und Thymian in Gemüsebrühe einige Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit fast verdampft und der Kürbis weich ist. Petersilie und Olivenöl zufügen, salzen und pfeffern.
  4. Eier, Salz, Pfeffer und Parmesan kurz verrühren und über die
  5. Kürbis-Mischung gießen. Die Eimasse durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen. Pfanne auf den Rost auf der zweiten Schiene von unten setzen und die Frittata im Backofen ca. 10 Minuten stocken lassen. Feldsalat und getoastetes Brot dazu anrichten.
Tipp!

Ihre Pfanne hat keinen hitzefesten Griff? Einfach doppelt mit Alufolie umwickeln.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!