Kürbis-Gulasch mit Gartenkresse

Herzhaftes Herbst- und Winter-Gericht, das euch so richtig schön durchwärmt. Der klassische Rindergulasch wird durch Hokkaido-Kürbis aufgepeppt. Gesund und lecker!

Kürbis-Gulasch mit Gartenkresse
Letztes Video wiederholen

Zutaten

Portionen

  • 3 Zwiebeln
  • 500 Gramm Rindergulasch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Worcestershire Sauce
  • 0,5 Hokkaido
  • Gartenkresse
  • Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen zum Würzen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen.
  2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Fleisch dazugeben und scharf anbraten.
  3. Tomatenmark hinzugeben, 2-3 Minuten weiter anbraten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen. Lorbeerblätter und Worcestershiresauce dazugeben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf niedriger Hitze für ca. 1,5 Stunde köcheln lassen.
  4. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Kürbisstücke hinzugeben und ca. 30 Minuten weiter köcheln lassen.
  5. Gulasch mit Gartenkresse garnieren.

Weitere leckere Rezepte von BodyChange gibt es hier.

Wir zeigen euch außerdem, wie der klassische Gulasch gelingt, und haben noch mehr Rezepte mit Kürbis für euch.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!