Kürbis-Küchlein mit Parmesan-Soße

Bei der Reise durch Italien darf ein Kürbis-Küchlein nicht fehlen: Wie all die Komponenten harmonieren, und dann noch das Balsamessig – einfach köstlich!

Zutaten

Portionen

  • 550 Gramm Hokkaido
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 30 Gramm Pekannüsse
  • 60 Gramm Parmesan
  • 1 TL Butter
  • 2 Bio-Eier
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 0,5 TL brauner Zucker
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 Milliliter Milch
  • 80 Gramm Bacon
  • Balsamessig (aus Modena)
  • Butter (für die Förmchen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Kürbis putzen, abspülen, in dünne Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 1–2 EL Öl darüberträufeln, mit 1–2 Prisen Salz bestreuen. Etwa 15–20 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen.
  3. Pecannüsse in einer Pfanne goldbraun anrösten, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Parmesan fein reiben. 4 ofenfeste Förmchen (Ø 8 cm) gut mit Butter einfetten.
  4. Kürbis aus dem Ofen nehmen, in einer Schüssel zusammen mit der Butter mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Die Backofentemperatur auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 reduzieren.
  5. Eier, 50 g Sahne, braunen Zucker, 3⁄4 TL Salz, Muskat und Pfeffer zum Kürbis geben und alles mit einem Schneebesen gut verrühren. Kürbismasse gleichmäßig auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und auf dem Ofenrost auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten im Ofen goldbraun backen.
  6. Restliche Sahne und Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen. Parmesan unter Rühren in der Sahne-Milch-Mischung schmelzen lassen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Baconscheiben darin langsam und knusprig ausbraten.
  7. Küchlein aus dem Ofen nehmen und aus den Förmchen auf Teller stürzen. Mit der Parmesan-Soße, gerösteten Nüssen und Speck anrichten. Etwas Balsamessig darüberträufeln und servieren.

Hier findet ihr weitere Rezepte für Kürbiskuchen.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!