Kürbislasagne: Rezept mit Knusperkruste

Für unsere leckere Kürbislasagne verwenden wir aromatischen Butternut-Kürbis und milden Mozzarella. Kürbiskerne geben dem Gericht den richtigen Biss.

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kürbis (z.B. Butternuss)
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 Schalotten
  • 75 Gramm Butter
  • 60 Gramm Mehl
  • 850 Milliliter Milch
  • 250 Gramm Magerquark
  • Meersalz (fein)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 TL Chili
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 70 Gramm Kürbiskerne
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 250 Gramm Lasagne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

167 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kürbis halbieren, schälen, das Fruchtfleisch entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Thymian abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln.
  2. 60 g Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen. Schalotten und Thymian hinein geben und kurz braten. Das Mehl hinzufügen, dabei kräftig rühren und etwa 1 Minute andünsten. Die Milch nach und nach dazu gießen und dabei mit einem Schneebesen glatt rühren. Aufkochen und unter Rühren etwa 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Quark einrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und eventuell mit Chili würzen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Das Brot toasten und fein würfeln. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Brotwürfel und die Hälfte der Kürbiskerne mischen. Beiseite stellen. Mozzarella in Scheiben schneiden.
  5. Lasagneblätter, Kürbisscheiben, restliche Kürbiskerne und die Soße in eine eckige Auflaufform (etwa 2 l Inhalt) schichten. Dabei zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mozzarella, Soße und Kürbis abschließen. Kürbiskernbrösel darüber streuen. Restliche Butterflöckchen darauf verteilen.
  6. Die Lasagne mit Alufolie abdecken und im Ofen etwa 45 Minuten backen. Die Folie nach 30 Minuten abnehmen und die Kürbislasagne in den letzten 15 Minuten goldbraun überbacken.

Tipp!

Frischen grünen Salat zur Kürbislasagne servieren.

Hier erfahrt ihr, wie man Kürbiskerne rösten kann.

Noch mehr Rezepte für Kürbislasagne

Kürbislasagne mit Hokkaido

Für diese leckere Variation unserer Kürbislasagne verwenden wir ganz klassisch Hokkaido-Kürbis. Der ist oftmals einfacher zu bekommen als Butternut. Das besondere Aroma bekommt die Lasagne durch Ahornsirup und Cheddar-Käse. Zum Rezept: Kürbis-Lasagne mit Hokkaido

Vegetarische Kürbislasagne

Im Gegensatz zur klassischen Lasagne ist die Kürbislasagne ideal für alle, die auf Fleisch verzichten, im Herbst aber etwas Deftiges essen wollen. In unserer Kochschule zeigen wir euch, wie es geht:

Rezepte: Kürbis-Lasagne: Kochschule

Wir haben noch mehr leckere Ideen, was ihr mit Butternut-Kürbis anstellen könnt, und zeigen euch weitere Rezepte mit Kürbis, darunter auch mehr Rezepte für Kürbisauflauf, oranges Glück aus dem Ofen. Ja, wir können von Kürbis kaum genug bekommen!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kürbislasagne mit Knusperkruste
Kürbislasagne: Rezept mit Knusperkruste

Für unsere leckere Kürbislasagne verwenden wir aromatischen Butternut-Kürbis und milden Mozzarella. Kürbiskerne geben dem Gericht den richtigen Biss.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden