VG-Wort Pixel

Kürbis-Mango-Suppe

Kürbis-Mango-Suppe
Foto: Anna_Pustynnikova / Shutterstock
Diese Kürbis-Mango-Suppe ist fruchtig, vegan und ganz leicht gemacht – besser geht's nicht!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Hokkaido (600 g)

1

Mango (reif)

1

Zwiebel

200

Milliliter Milliliter Kokosmilch

800

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

2

EL EL Öl

Salz, Pfeffer (zum Abschmecken)

Chiliflocken (nach Belieben)

Ingwerpulver (nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Kürbis abwaschen, halbieren, entkernen und 600 Gramm Fruchtfleisch würfeln.
  2. Die Mango schälen, das Fleisch vom Kern lösen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebel abziehen, klein schneiden und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Kürbiswürfel hinzugeben und ebenfalls kurz andünsten.
  4. Die Mango dazugeben und die Kürbis-Mango-Suppe mit der Brühe und Kokosmilch aufgießen. Bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Wenn das Kürbisfleisch weich ist, die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Salzen und pfeffern und je nach Geschmack noch Chili- oder Ingwerpulver unterrühren.

Bei uns findet ihr auch ein Rezept für Kürbiscremesuppe und wir zeigen euch, wie ihr Kürbiskerne rösten könnt.