Kürbisrisotto

Unser Kürbisrisotto wird mit cremigen, leicht süßem Butternut-Kürbis, Mangold und Feta zubereitet. Ein aromatisches Herbstgericht mit italienischem Flair.

Zutaten

Portionen

  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 700 Gramm Butternut Kürbis
  • 25 Gramm Kürbiskerne
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 220 Gramm roter Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 900 Milliliter Gemüsebrühe (800-900 ml)
  • 20 Gramm Butter
  • 250 Gramm Risottoreis
  • 50 Milliliter Weißwein (trocken)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 120 Gramm Feta (Schafskäse, cremig)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

29 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 3 EL Olivenöl in der Mitte auf dem Papier verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Kürbis längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Kürbis mit den Schnittflächen auf das Backpapier legen und mit einem zweiten Bogen Backpapier bedecken.
  3. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene etwa 80 Minuten backen, bis der Kürbis weich und gar ist. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, das Fleisch aus der Schale lösen und grob zerdrücken.
  4. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und mit dem Kürbiskernöl mischen.
  5. Mangold abspülen, trocken tupfen und die breiten Stiele mit einem keilförmigen Schnitt aus den Blättern schneiden. Stiele und Blätter getrennt in knapp 1 cm breite Streifen schneiden.
  6. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Gemüsebrühe aufkochen. 1 EL Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Reis unter Rühren farblos andünsten. Weißwein dazugießen und einkochen lassen. Etwa 1⁄3 der heißen Brühe dazugießen und das Risotto bei mittlerer Hitze in etwa 18–20 Minuten bissfest garen. Dabei nach und nach restliche Brühe dazugießen.
  7. Kurz bevor das Risotto fertig ist, 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldstiele darin etwa 3 Minuten andünsten. Dann die Mangoldblätter dazugeben und in etwa 1 Minute kurz in der Pfanne zusammenfallen lassen. Mangold mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  8. Das zerdrückte Kürbisfleisch unter das Risotto mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die restliche Butter einrühren. Risotto und Mangold in tiefen Tellern anrichten. Mit den Kürbiskernen und dem Öl bestreuen. Risotto zusammen mit dem Schafskäse servieren.

Noch mehr leckere Rezepte für Butternut-Kürbis und Anregungen für das Kochen und Backen mit Kürbis gibt es hier. Wie wäre es zum Beispiel mit Kürbis-Gnocchi, Kürbisgemüse oder Kürbislasagne?

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kürbis-Risotto
Kürbisrisotto

Unser Kürbisrisotto wird mit cremigen, leicht süßem Butternut-Kürbis, Mangold und Feta zubereitet. Ein aromatisches Herbstgericht mit italienischem Flair.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden