Kürbis-Sugo

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Kürbis (z. B. Hokkaido)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,75 TL Zimt (gemahlen)
  • 150 Milliliter Hühnerbrühe
  • 150 Gramm Kochsahne
  • 2 TL Agavendicksaft (oder Zucker)
  • 400 Gramm Nudeln (z. B. Pennoni di Calabria)
  • 4 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 Lauchzwiebeln
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

16 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen und eventuell schälen, beim Hokkaido kann die Schale auch mitgegessen werden. Das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und hacken, den Knoblauch abziehen und pressen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und erst die Zwiebeln etwa zwei Minuten darin anbraten, dann Knoblauch und Kürbis dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Die Brühe und Sahne dazugießen, Dicksaft dazugeben und alles etwa 10 Minuten kochen lassen, bis der Kürbis gar ist.
  3. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, dann abgießen. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Den Parmesan in die Sauce rühren. Sauce und Nudeln mit Lauchzwiebelringen bestreut servieren.

Wir haben die besten Rezepte mit Kürbis für euch zusammengestellt, darunter auch viele leckere Gerichte mit Hokkaido-Kürbis. Wie wäre es beispielsweise mit Kürbisrisotto?

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!