VG-Wort Pixel

Kürbiskonfitüre mit Chili und Ingwer

Kürbiskonfitüre mit Chili und Ingwer
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 4280 kcal, Kohlenhydrate: 1037 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
1
Portion

Hokkaido (mittelgroß)

Kilogramm Kilogramm Gelierzucker (1:1)

Stück Stück Ingwer (frischer; 2 cm)

Chili


Zubereitung

  1. Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauslösen. Kürbis in Spalten schneiden, schälen und das Fruchtfleisch auf der Rohkostreibe oder im Blitzhacker fein raffeln, es sollten 850 g sein.
  2. Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und durch die Knoblauchpresse drücken. Chilischote abspülen, trocknen und mit den Kernen hacken.
  3. Kürbisfruchtfleisch, ½ l Wasser, Gelierzucker, zerdrückten Ingwer und die fein gehackte Chilischote (mit den Kernen) unter Rühren aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  4. Die weiche Konfitüre in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, sofort fest verschließen.

Wir haben die schönsten Rezepte mit Kürbis für euch und zeigen euch, was der Hokkaido-Kürbis noch alles kann.


Mehr Rezepte