VG-Wort Pixel

Kürbisrisotto mit Schollenröllchen

kuerbisrisotto-mit-schollen-roellchen-fs.jpg
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

Gramm Gramm Hokkaido

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1

EL EL Olivenöl

2

EL EL Butter

350

Gramm Gramm Risottoreis

100

Milliliter Milliliter Weißwein

1

Liter Liter Gemüsebrühe

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

4

Schollenfilets

3

EL EL Sahne

50

Gramm Gramm Parmesan (gerieben)

1

Beet Beete Kresse

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, halbieren, Kerne und Stroh entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln. Öl und 1 EL Butter zusammen erhitzen, Zwiebel, Kürbis und den gepressten Knoblauch darin andünsten. Reis zugeben, kurz weiterdünsten, dann den Weißwein angießen und verkochen lassen. Nach und nach die Brühe angießen, dabei immer wieder rühren und erst nachgießen, wenn die Brühe verkocht ist.
  2. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden und nach 15 Minuten Kochzeit zum Reis geben, weitere 5 Minuten garen, bis der Reis bissfest ist. Während der Reis gart, die Schollenfilets längs halbieren und aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren.
  3. Restliche Butter erhitzen und die Schollenröllchen darin bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten braten. Wenn der Reis bissfest ist, die Sahne und den Parmesan unterrühren. Risotto auf Tellern anrichten, jeweils zwei Schollenröllchen dazulegen und alles mit Kresse bestreuen.
Tipp Kürbis: Die schönsten Rezepte im Überblick