Kürbissuppe mit Kartoffeln

Einer leckeren Kürbissuppe mit Kartoffeln kann niemand widerstehen! Im Rezept erklären wir Schritt für Schritt, wie sie gelingt.

Ähnlich lecker
KürbissuppeKürbisKartoffelSuppeHokkaidokürbisrezeptHerbstrezepteVegetarische
Zutaten
für Portionen
  • 750 Gramm Hokkaido
  • 400 Gramm Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Kürbis abwaschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. (Die Kerne nicht wegwerfen, siehe Tipp.) Falls ihr eine andere Sorte als den Hokkaido-Kürbis verwendet, solltet ihr ihn schälen.
  2. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Die Zwiebel abziehen und würfeln.
  3. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln, Kartoffeln und Kürbisstücke ein paar Minuten darin andünsten. Anschließend die Brühe dazugießen und die Kürbissuppe mit Kartoffeln etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  4. Wenn das Gemüse weich ist, könnt ihr den Topf vom Herd nehmen und die Suppe pürieren.
  5. Zu guter Letzt die Sahne unterrühren und die Kürbis-Kartoffel-Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp!

Wer mag, kann die Kürbiskerne rösten und sie als Topping über die Kürbissuppe mit Kartoffeln streuen.

Kürbis schälen: So geht's

Bei uns findet ihr weitere leckere Rezepte, zum Beispiel für Kürbiskuchen, Kürbisrisotto oder Kürbisbrot. Außerdem haben wir eine Kürbiskernsuppe und ein Blitz-Rezept für eine einfache Kürbissuppe für euch!

Weitere Rezepte
Kartoffel RezepteGemüse RezepteVegetarische Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!