Kürbissuppe mit Kokosmilch

Kürbissuppe mit Kokosmilch schmeckt herrlich erfrischend. Unser Rezept ist einfach nachzukochen und dauert nur 30 Minuten!

Ähnlich lecker
KürbissuppeKarottensuppeSuppeKürbisHerbstrezepteEinfache RezepteLieblingsrezeptVegane Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 800 Gramm Hokkaido
  • 600 Gramm Karotte
  • 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 500 Milliliter Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Sojasauce
  • 1 Bund Koriander
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kürbis halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Karotten schälen und würfeln. Ingwer und Zwiebel schälen und fein hacken. Zitrone auspressen.
  2. Butter in einem Topf schmelzen lassen und Kürbis, Karotten, Ingwer und Zwiebel darin andünsten. Gemüsebrühe dazu gießen und das Gemüse 15 bis 20 Minuten garen. Die Suppe nun fein pürieren.
  3. Kokosmilch und Sojasoße dazugießen, unterrühren und erneut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Kürbissuppe mit Korianderblättchen servieren.
Tipp!

Auch lecker zur Kürbissuppe mit Kokosmilch: geröstete Kürbiskerne. Hier zeigen wie euch, wie ihr Kürbiskerne rösten könnt.

Noch mehr Rezepte für KürbisKürbissuppe und Kürbiscremesuppe gibt es hier – wie wäre es zum Beispiel mit einer Kürbissuppe mit Kartoffeln?

Videoempfehlung: 

Kürbis schälen: So geht's
Weitere Rezepte
Schnelle EintöpfeVegetarische Suppen RezepteVegane Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!