VG-Wort Pixel

Kürbissuppe mit Sahne

Kürbissuppe mit Sahne
Foto: Ulf Miers
Ein halber Becher Sahne sorgt dafür, dass diese Kürbissuppe unwiderstehlich samtig wird. Wir erklären das Rezept Schritt für Schritt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Hokkaido

Karotten

Kartoffeln (mittelgroß)

Zwiebeln (mittelgroß)

EL EL Petersilie

Gramm Gramm Butter

Liter Liter Wasser

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker

Muskat

Milliliter Milliliter Sahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hokkaido-Kürbis vierteln, die Kerne entfernen und den Kürbis in grobe Würfel schneiden. Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln. Petersilie fein hacken.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Kürbis, Möhren und Kartoffeln dazugeben und mit anbraten. Wasser dazugeben und die Suppe abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Kürbissuppe mit einem Stabmixer pürieren und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen. Sahne unterrühren und die Suppe mit Petersilie garniert servieren.

Mit Hokkaido-Kürbis könnt ihr nicht nur Kürbissuppe oder Kürbiscremesuppe zubereiten. Wir zeigen euch, was der Kürbis noch kann.


Mehr Rezepte