Kürbistarte mit Guss

Ähnlich lecker
KürbiskuchenKuchenTarteKürbis-Rezepte
Zutaten
für Stück
Teig:
  • 75 Gramm Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Milch
  • 150 Gramm Mehl
  • Päckchen Backpulver
  • Gramm Fett für die Form
Belag:
  • 30 Gramm getrocknete Tomate (in Öl)
  • 700 Gramm Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • Prisen Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Guss:
  • 3 Eier
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 2 EL Kräuter (gehackt, z. B. Thymian, Rosmarin, Salbei)
  • 150 Gramm Feta
  • 50 Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Teig:
  1. Quark, Salz, Öl und Milch verrühren. Mehl und Backpulver zugeben und erst den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in eine gefettete Tarte- oder Springform (Ø 30 cm) legen, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen.
Für den Belag:
  1. Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen. Kürbis schälen und das weiche Innere herauskratzen. 500 g Kürbisfleisch abwiegen und in Stifte, Tomaten in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken (dabei mit Gummihandschuhen arbeiten). Zwiebel, Knoblauch und Chili im heißen Tomatenöl andünsten. Tomaten zugeben und 3 Minuten dünsten. Kürbis zugeben und noch 5 Minuten weiterdünsten, dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
Für den Guss:
  1. Eier und Sahne verquirlen und die Kräuter unterrühren. Den Belag auf dem Teig verteilen und die Eier-Sahne darüber gießen. Zerbröckelten Schafkäse und Oliven darüber streuen. Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Minuten backen.
Tipp!

Die Tarte schmeckt warm oder kalt. Kürbis: Die schönsten Rezepte im Überblick

Noch mehr Rezepte

Neuer Inhalt