VG-Wort Pixel

Lachs auf bunter Hirse

Lachs auf bunter Hirse
Foto: Thomas Neckermann
Bunt und gesund: Hirse und Lachs werden nacheinander mit einer Miso-Bouillon gedämpft - das bringt ein feines Aroma und schont die wertvollen Inhaltsstoffe.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Fett: 13 g

Zutaten

Für
1
Portion
1

Tomate (100 g)

0.5

rote Paprika

1

Mini Gurke

1

Lauchzwiebel

1

TL TL Olivenöl

1

TL TL Weißweinessig (mild)

Meersalz (grob)

0.5

Zitrone

Pfeffer

100

Gramm Gramm Wildlachsfilets (ohne Haut, frisch oder TK)

1

Zweig Zweige Thymian

40

Gramm Gramm Hirse

120

Milliliter Milliliter Misobouillon (oder Gemüsebrühe)

1

Knoblauchzehe

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tomate, Paprika und Gurke fein würfeln. Lauchzwiebel hacken. Gemüse mit Öl, Essig, 1 TL Wasser und Meersalz verrühren und mit etwas Zitrone und Pfeffer abschmecken. Lachs mit 1 TL Zitronensaft beträufeln, salzen und mit Thymian belegen. Lachs in zwei Bögen nasses Pergamentpapier einwickeln und in einen Dämpfeinsatz setzen. Hirse in einem Sieb heiß abwaschen, dann kalt abspülen.
  2. Miso-Bouillon, Knoblauchzehe und 1 Prise Meersalz im Dämpftopf aufkochen. Hirse zugeben. Dämpfeinsatz mit Lachs einsetzen, etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Lachs herausnehmen. Hirse weitere 2-3 Minuten zugedeckt garen. Hirse und Gemüse verrühren und mit Lachs anrichten.
Tipp