Lachs-Kürbis-Tajine

Zutaten

Portion

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 Chilis
  • 150 Gramm Hokkaido (Steckrübe oder Möhre)
  • 0,25 Liter Fischfond
  • Meersalz
  • 0,25 TL Zimt (gemahlen)
  • 0,25 TL Kreuzkümmel (evtl. )
  • 2 Messersp. Kurkuma (evtl. )
  • 150 Gramm Blumenkohl (Röschen, geputzt; oder TK-Brokkoli)
  • 120 Bio-Lachsfilets (frisch oder TK)
  • 1 Limette
  • Minzblätter
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Chili fein hacken. Kürbis mit Schale in dünne Spalten schneiden.
  2. Fischfond, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Meersalz und Gewürze zugedeckt aufkochen. Kürbis und Blumenkohl zugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 5-8 Minuten kochen.
  3. Lachsfilet salzen und mit Limettensaft beträufeln.
  4. Lachs mit dem Saft zum Gemüse geben und auf der ausgeschalteten Kochstelle 5-7 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Eintopf mit Meersalz und restlichem Limettensaft abschmecken, mit Minze bestreuen und anrichten.

Tipp!

Dazu: 70 g gekochte (30 g rohe) Instant-Weizenkörner oder Couscous.

Kohlenhydratarme Variante: statt 30 g Weizenkörner 120 g TK-Erbsen nehmen. Und statt Zimt, Kumin und Kurkuma eine orientalische Gewürzmischung.

Lachs: Mehr Rezepte

Hier findet ihr weitere köstliche Tajine-Rezepte.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt