VG-Wort Pixel

Lachs mit Bärlauchkruste

Lachs mit Bärlauchkruste
Foto: Thomas Neckermann
Hier versteckt sich der Lachs unter einer aromatischen Bärlauchkruste. Dazu schmeckt frisches Baguette! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Kirschtomaten

EL EL Olivenöl

EL EL Zucker

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stück Stück Lachsfilets (à 150 g, oder anderes Fischfilet, ohne Haut)

Bund Bund Bärlauch (oder 2 große Bund gemischte Kräuter)

EL EL Semmelbrösel

Gramm Gramm Käse (gerieben, z.B. Gouda oder Emmentaler)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln, den Knoblauch abziehen und pressen. Die Kirschtomaten abspülen, eventuell putzen und halbieren. Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, dann Tomaten und den Zucker dazugeben und kurz darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Tomatenmischung in eine ofenfeste Form geben.
  2. Den Fisch abspülen, trocken tupfen und auf die Tomaten legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bärlauch oder andere Kräuter abspülen, trocken tupfen und die Stiele entfernen, die Blätter fein hacken. Bärlauch, Semmelbrösel und Käse mischen und auf den Fischfilets verteilen. Lachs und Tomaten im Ofen etwa 20 Minuten backen.
  3. Dazu schmeckt frisches Baguette.
Tipp Wer mag, kann die Tomaten auch an den Rispen lassen.

Wenn die Fischfilets sehr dick sind, eventuell etwas länger backen.

Mehr Lachs-Rezepte sowie Bärlauch-Rezepte findet ihr bei uns.

Videoempfehlung:


Mehr Rezepte