VG-Wort Pixel

Lachs mit Mandelkruste und Kartoffeln

Lachs mit Mandelkruste und Kartoffeln
Foto: Jorma Gottwald
Wer Lust auf schnellen Fischgenuss hat, kann sich freuen: Der knusprige Lachs mit Mandelkruste und Kartoffeln ist in nur 30 Minuten auf dem Tisch. Dazu gibt's einen frischen Gurkensalat.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

Gramm Gramm Kartoffeln (festkochend)

100

Milliliter Milliliter Brühe (kräftig)

100

Milliliter Milliliter Milch

50

Gramm Gramm Schlagsahne

heller Soßenbinder (etwas)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Stück Stück Lachsfilets (mit Haut, à 150-175 g)

1

EL EL Zitronensaft

2

EL EL Semmelbrösel

1

EL EL Butter (flüssig)

2

EL EL Mandelblätter

200

Gramm Gramm Salatgurken

2

Stängel Stängel Dill

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Kartoffeln schälen, abspülen, 1–2 cm groß würfeln. In Brühe 10–15 Minuten gar kochen, Milch und Sahne zufügen, aufkochen, so viel Soßenbinder einstreuen, dass eine Soße entsteht. Salzen und pfeffern.
  3. Lachs mit Zitronensaft beträufeln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, salzen. Brösel, Butter und Mandeln mischen, salzen und pfeffern, auf dem Fisch verteilen. Im Ofen auf mittlerer Schiene je nach Dicke 12–14 Minuten backen.
  4. Gurke grob schälen, fein hobeln, mit Salz und Pfeffer kurz kneten. Dill abspülen, trocknen, Fähnchen abzupfen. Lachs, Kartoffeln und Gurkensalat anrichten, Dill und Pfeffer darüberstreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2020 erschienen.