VG-Wort Pixel

Lachs mit Schwarzwurzeln und Rote Bete

Lachs mit Schwarzwurzeln und Rote Bete
Foto: Celia Blum
Der Lachs mit Schwarzwurzeln und Rote Bete ist sehr schnell zubereitet, schmeckt superlecker und ist durch das Gemüse obendrauf gesund!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen
350

Gramm Gramm Schwarzwurzeln (siehe Warenkunde)

3

EL EL Sonnenblumenöl

100

Milliliter Milliliter Gemüsefond

Salz, Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

200

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht, aus dem Vakuumpack)

3

Zweig Zweige Dill

2

EL EL Senf (süß)

3

EL EL Aceto Balsamico (hell)

4

Stück Stück Lachsfilets (mit Haut, à 50 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schwarzwurzeln abspülen, schälen, noch mal abspülen, schräg in 3 mm dicke und 4 cm lange Stücke schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Schwarzwurzeln 5–6 Minuten bei großer Hitze braten. Fond zugießen, stark einkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Rote Bete abtropfen lassen, auf einem Gemüsehobel in Scheiben hobeln. Dill abspülen, trocknen, von den Stielen zupfen, fein schneiden. Dill, Senf und Essig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Restliches Öl (2 El) in einer Pfanne erhitzen. Lachs 3 Minuten braten, wenden, 1 weitere Minute braten, salzen, pfeffern. Lachs, Schwarzwurzeln und Bete anrichten, mit Dill-Dressing beträufeln.
Warenkunde Schwarzwurzeln enthalten viel vom Ballaststoff Inulin. Er regt das Wachstum der „guten“ Darmflora an und stärkt so die Verdauung.

Dieses Rezept ist in Heft 02/2022 erschienen.