VG-Wort Pixel

Lachs-Tarte

Lachs-Tarte
Foto: Thomas Neckermann
Knusperteig, eine Frischkäsecreme mit feiner Wasabi-Schärfe, Räucherlachs, aromatische Kräuter: zum Anbeißen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 225 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Teig

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Butter (kalt)

Ei (Bio)

TL TL Salz

Mehl (zum Ausrollen)

Fett (für die Form)

Hülsenfrüchte (getrocknet; zum Vorbacken)

Für den Belag

Gramm Gramm Frischkäse

EL EL Crème fraîche

EL EL Wasabi (sehr scharfe grüne Meerrettichpaste)

Spritzer Spritzer Limettensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Räucherlachse (in Scheiben)

Zweig Zweige Dill

Zweig Zweige Petersilie

Kästchen Kästchen Shiso (oder normale)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl in eine Schüssel geben. Butter in Flöckchen, Ei, Salz und 4-5 EL kaltes Wasser dazugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Den Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und auf wenig Mehl zu einem etwa 2 mm dicken Rechteck (etwa 22 x 30 cm Größe) ausrollen. Eine gefettete rechteckige Tarte-Form (20 x 28 cm) mit dem Teig auslegen und rundherum einen kleinen Teigrand formen.
  5. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Die getrockneten Hülsenfrüchte daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und die Tarte weitere 5-8 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und gar ist. Aus dem Ofen nehmen und ganz abkühlen lassen.
  6. Für den Belag:

  7. Frischkäse, Crème fraîche, Wasabi und Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Den kalten Teigboden mit der Frischkäsemischung gleichmäßig bestreichen. Die Räucherlachsscheiben locker darauf anrichten.
  8. Kräuter abspülen, gut trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Kräuterblättchen mischen und die Tarte kurz vor dem Servieren damit bestreuen.
Tipp Wer keine eckige Form hat, kann die Tarte in einer Springform (Ø 26 cm) backen.
Mehr Buffet-Rezepte