VG-Wort Pixel

Lachs und Garnelen mit Bandnudeln

Lachs und Garnelen mit Bandnudeln
Foto: Thomas Neckermann
Einfach umwerfend: Lachs, Garnelen, Bandnudeln und eine kräftige Sahnesoße – und fürs Grün, vor allem aber für eine schöne Anisnote, sorgt knackiger Fenchel.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Enthält Schalen- Krustentiere

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen

SOßE

Gramm Gramm Schalotte

TL TL Butter

Gramm Gramm Hummerbutter

EL EL Wermut

Milliliter Milliliter Fischfond

Gramm Gramm Schlagsahne

Lorbeerblatt

Messersp. Messersp. Safran (gemahlen)

Salz

Cayennepfeffer

Zitronensaft (einige Spritzer)

LACHS, GARNELEN UND FENCHEL

Gramm Gramm Fenchel (mit Grün)

EL EL Olivenöl

TL TL Fenchelsamen

Stiel Stiele Dill

Stiel Stiele Kerbel

Gramm Gramm Lachsfilet (im Stück, ohne Haut)

TL TL Butter

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Weißwein (trocken)

EL EL Öl

Riesengarnelen (à 35 g; ohne Kopf und Schale)

Gramm Gramm Bandnudeln (fein, z. B. Fettuccine)


Zubereitung

  1. FÜR DIE SOSSE

  2. Schalotten abziehen und in feine Streifen schneiden. Butter und die Hälfte der Hummerbutter in einem Topf zerlassen, Schalotten kurz dünsten. Wermut dazugießen, kurz aufkochen lassen. Dann Fischfond, Sahne, Lorbeer und Safran zufügen.
  3. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten offen auf 500 ml einkochen lassen. Die Soße mit Salz, etwas Cayennnepfeffer, Zitronensaft abschmecken. Das Lorbeerblatt entfernen und die Soße mit dem Stabmixer fein pürieren. Bis zum Servieren beiseitestellen.
  4. FÜR LACHS, FISCH & GEMÜSE

  5. Den Fenchel putzen und abspülen, das Grün aufheben. Den Fenchel in dünne Spalten schneiden und in einem Topf mit 2 EL Olivenöl und der Fenchelsaat mischen.
  6. Kräuter abspülen und trocken tupfen, Dilläste und Kerbelblätter grob abzupfen. Mit dem Fenchelgrün mischen und nur ganz grob schneiden.
  7. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  8. Das ganze Lachsfilet mit 1 TL Butter einreiben und mit Pfeffer würzen. 1/3 der Kräuter auf dem Lachs verteilen. Lachs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 15 Minuten garen.
  9. Inzwischen die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
  10. Fenchelmischung in dem Topf erhitzen und kurz dünsten. Weißwein und 3–4 EL Wasser dazugeben, den Fenchel etwa 4–5 Minuten unter Rühren knackig garen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin 4–5 Minuten von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Lachs aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Soße aufkochen, restliche Hummerbutter zufügen und mit dem Stabmixer einmal aufmixen, abschmecken. Lachs in Stücke zupfen. Nudeln, Garnelen, Lachs und Fenchel mit der Soße anrichten. Restliche Kräuter darüberstreuen und servieren.
Tipp Das Rezept eignet sich perfekt als Hauptgang für euer Weihnachtsmenü, dazu gibt es Selleriesuppe à la Waldorf als Vorspeise und Nugat-Mousse mit Zwetschgen-Crumble zum Dessert.

Dieses Rezept ist in Heft 26/2019 erschienen.


Mehr Rezepte