VG-Wort Pixel

Lachsfilet mit Olivenkruste

Lachsfilet mit Olivenkruste
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Scheibe Scheiben Lachsfilets (à 160 g)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Salz

Bund Bund Zitronenmelisse

Bund Bund glatte Petersilie

Stängel Stängel Thymian

Gramm Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)

Scheibe Scheiben Toastbrote

Milliliter Milliliter Olivenöl

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

Öl (für die Form)

Bund Bund Lauchzwiebeln

EL EL Öl

Gramm Gramm Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Zitrone heiß abspülen, die Schale abziehen und den Saft auspressen. Die Fischstücke mit Zitronensaft bestreichen und mit Salz bestreuen. Kräuter abspülen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Melisse hacken und auf den Lachs streuen. Petersilie, Thymian und Oliven im Mixer oder Blitzhacker zerkleinern. Toastbrot fein zerkrümeln. Brot und Olivenöl zu den Oliven geben und die Paste mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenpaste auf den Lachs streichen.
  2. Lachs in eine mit Öl ausgestrichene ofenfesten Form legen und unter dem vorgeheizten Grill etwa 8 bis 10 Minuten grillen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 1 Minute garen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln im heißen Öl kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller anrichten. Parmesan mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und über die Lauchzwiebeln streuen. Lachsstücke darauf anrichten und mit Zitronenschalenstreifen bestreuen.